(c) Stiftung klassische Dressur, Verfielfältigung auch auszugsweise nur mit Genehmigung der Stiftung klassische Dressur Die Stiftung klassische Dressur erbringt Ihre Leistung ausschl. auf Basis der Allgemeinen Geschäftsbedingungen 
Stiftung für klassische Dressur Startseite über die SkD alles für Reiter u. Reitausbildungen im Damensattel Beritt, Korrektur u.a. über unsere Förderprojekte Texte, kritisches und nachdenkliches Impressum und Kontakt

soziale Projekte

...unterstützen und fördern Reitprojekte für seelisch-/ geistig behinderte- oder sonstwie benachteiligte Menschen.. 

Freude an Pferden- für seelisch- oder psych. behinderte Menschen

in Kooperation mit verschiedenen Trainern, wendet sich das Projekt an Menschen mit einer anerkannten seelischen und/ oder geistigen Behinderung. Ziel: -des Projektes ist es anerkannt seelisch erkrankten, oder psychisch behinderten Menschen, den Umgang mit Pferden, ein heranführen an das Reiten, zu ermöglichen, mit dem Ziel  des besseres seelisches/ psychischen Gleichgewichts.   Vorraussetzung zur Zeilnahme: anerk. seel.- oder psych. Behinderung Kontakt: Stiftung klassische Dressur, Clemens Heise Tel. 0173.60 8575 4 Beginn: vorr. QIV/ 2016, Raum Bremen Kosten: Dieses Projekt wird ausschl. über Spenden und Drittmittel finanziert. Daher ist der Teilnehmerkreis beschränkt auf die zur Verfügung stehenden Mittel. Die Stiftung klassische Dressur fördert dieses Projekt mit  50% der Reitausbildungskosten.  

schnelle Hilfe für Pferd und Reiter

Uns erreichen immer wieder Hilferufe von Reitern/ Pferdebesitzern die -unverschuldet- in Not gekommen sind. In einem sehr traurigen Fall ist von einer 12j. Reiterin die #Mutter plötzlich verstorben. Nicht nur das Mutter und liebende Ehefrau fehlen- auch das Gehalt der Ehefrau. Mit Hilfe der Stiftung klassische Dressur konnte ein Verkauf des Ponies verhindert- und Unterricht sowie Tierarztkosten für 12 Monate sichergestellt werden. Das und andere Schicksale können jeden treffen. Helfen Sie das Leid zu lindern und die Freude am Partner Pferd zu wahren. Pferde- genau wie Hunde- gehören zu den Vertrauten des Menschen und leisten einen großen Beitrag zum seelischen Gleichgewicht von Kindern und Erwachsenen. Mit Ihrem Beitrag wollen wir das unterstützen.

Wir wollen Sie motivieren, sich einer guten Sache anzuschließen und andere

Menschen aktiv zu unterstützen.

Die Unterstützung kann dabei auf verschiedene Weise erfolgen. Aktiv durch Teilnahme an unseren Reitausbildungen und Seminaren/ Workshops, oder übernehmen Sie eine Pflege der gut ausgebildeten Lehrpferde der Stiftung klassische Dressur. Durch Geld- oder Sachspende(n) Nutzen Sie die Möglichkeit ihr finanzielles Engagement zu bestimmen und zielgerichtet einzusetzen.  Wir bieten zwei verschiedene Module an, uns finanziell oder materiell zu unterstützen.

Dafür wollen wir Ihre Spende nutzen:

Sicherstellung einer kontinuierlichen Arbeit (und damit Freude) der seelisch- oder psych. behinderten Menschen, mit/an den Pferden. Vergütung geschulter und versierter Trainer ggf. Therapeuten. Nutzung/ Leihe entsprechend geschulter Pferde und Ponies. max. 10% der Gesamtkosten f. administrative Aufgaben (Controling, Verhandlung u. Gespräche mit anderen Stiftungen, Institutionen und Behörden, Schriftverkehr, ...)

Wie kann ich mich über die Verwendung meiner Spende informieren?

Allen Spendern senden wir gerne unseren Projektbericht/ Jahresbericht zu. Hierin sind die Verwendungen der Spenden/ Zuwendungen genau beschrieben. Darüberhinaus stellen wir gerne Spendenbescheingungen aus (auch für kleinere Summen- jeder Betrag zählt!). Die Stiftung klassische Dressur ist vom BMFi als gemeinnützig anerkannt, die Spende ist daher steuerlich wirksam. Noch unbeantwortete Fragen? Dann senden sie gerne eine eMail- oder rufen uns direkt an Tel. 0173 60 85754